Klimakrise – ein globales oder AUCH ein lokales Thema?

Die Energie- und Klima-Allianz-Forchheim e.V. sieht gerade in der in weiten Teilen der Öffentlichkeit vorherrschenden Meinung, die Klimaverschlechterungen seien in erster Linie ein globales Problem und daher auch auf der globalen Ebene, sprich Vereinte Nationen, Europäische Union, Bundesregierung etc., zu lösen, ein schwerwiegendes und folgenreiches Missverständnis. Während eine internationale, grenzüberschreitende Weiterlesen…

Bierdeckel als Mahnung – 1.8.2018 ist Erdüberlastungstag

Der Erdüberlastungstag fällt 2018 bereits auf den 1. August

Mit bunt bedruckten Bierdeckeln macht derzeit die Energie- und Klima-Allianz Forchheim e.V. darauf aufmerksam, dass wir unsere Erde gravierend überlasten. Ihre natürlichen Ressourcen sind für 2018 bereits am 1. August verbraucht – eigentlich müssten sie bis zum Jahresende reichen. Die Natur muss sich erneuern können, muss Zeit haben nachzuwachsen, um uns dann mit Nahrung, sauberem Wasser und reiner Luft wieder in ausreichendem Maße zur Verfügung zu stehen. Wenn wir mehr verbrauchen, als sich erneuern kann, kommt es daher zur Überlastung unserer Erde.

(mehr …)