Hofmann CNC Haidhof

Energieeffizientes Produktionsgebäude.  Stromerzeugung mittels PV-Anlage deckt 25% des Stromverbrauchs der Produktion. Durch Wärmepumpen und Wärmerückgewinnung aus Abluft, kommt das Gebäude ohne fossile Energieträger zur Beheizung aus.
Stromverbrauch der CNC Fräsen wurde in Zusammenarbeit mit der Uni Bayreuth optimiert.
Die Beleuchtung wurde auf LED umgestellt, um den Stromverbrauch weiter zu senken.

 PoPP Forchheim

Klimafreundliches Fertigungsgebäude mit Photoltaik-Anlage auf dem Dach. LEDs die automatisch gedimmt werden (abhängig von der Außenbeleuchtung). Holzabfälle werden thermisch verwertet und beheizen die Fertigungshalle. Regenwasser vom Dach wird aufbereitet und dienen der Bewässerung der Grünflächen um das Fertigungsgebäude.

 

KLVHS Feuerstein

Die KLVHS  betreibt eine PV-Anlage mit ca. 80.000 kWh/a an Stromerzeugung auf Dach
der KLVHS, davon ca. 40% Eigenverbrauch. Zur Wärmeversorgung dient eine Hackschnitzelheizung, die aus dem nahen Wald versorgt wird. Vor dem Gebäude steht seit 2012 eine Elektrotankstelle.

Daneben leistet die KLVHS Bildungsarbeit zu u.a. Themen wie Terra Preta und betreibt Öffentlichkeitsarbeit zum Klimaschutz.

 

 Energiegenossenschaft Willersdorf

Die Energiegenossenschaft Willersdorf betreibt unter anderem ein Carsharing mit einem Elektroauto (Peugot iOn). Der Wagen steht Genossenschaftsmitgliedern und Bürgernvon Willersdorf zur  Verfügung und dient dem Zweck ZWeitwagen einzusparen.