Wir sind auf Twitter unter @Parents4futureF

Die Petition 92294 von ParentsForFuture Deutschland „Klimaschutz – Verabschiedung eines verbindlichen, sektorübergreifenden Klimaschutzgesetzes“ (Text der Petition: Der Deutsche Bundestag möge beschließen, innerhalb der nächsten sechs Monate ein verbindliches, sektorübergreifendes Klimaschutzgesetz zu verabschieden, das zum Ziel hat, die Netto-Emissionen von CO2 und anderen Treibhausgasen schnell abzusenken und bis 2040 möglichst auf null zu reduzieren. Die Klimaziele müssen verbindlich, unaufschiebbar und überprüfbar sein. Das Klimaschutzgesetz muss so schnell wie möglich mit dem Ziel die Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, in Kraft treten.) hat mit Stand 5. Mai 2019, 9.45 Uhr, 53.161 Zeichner. Damit ist sie angenommen und eine der wenigen Petitionen, die die Mindestanzahl von 50.000 Zeichner überhaupt erreicht haben. Bitte trotzdem weiterzeichnen, denn je mehr Unterstützer die Petition erhält, umso mehr Wirkung hat sie.

Am 8. April 2019 stellten FridaysForFuture in Berlin auf einer Pressekonferenz ihre Forderungen vor. Hier sind sie noch einmal schriftlich zum nachlesen.

Hier sind die Erwachsenen, die Friday For Future Forchheim dort unterstützen, wo Unterstützung gewünscht wird.

Wir halten uns dabei an die Ziele und Motive von Parents for Future Deutschland.

Wer mit uns die Jugendlichen aus unserem Landkreis unterstützen will, kann sich über Mail mit uns in Verbindung setzen oder zu unseren monatlichen Treffen kommen (in der Regel am 2. Mittwoch im Monat, Termine auch auf unserer HP) oder der WhatsApp-Gruppe beitreten.

Video zum Aufruf zu den Schulstreiks

Von der Wissenschaft erhält die Bewegung inzwischen auch Unterstützung: Scientists For Future haben sich Ende Februar gegründet, sind seit 8.3. online und stellen auch gleich eine Faktenliste zur Verfügung. Ihre Stellungnahme wurde inzwischen von mehr als 23.000 WissenschaftlerInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unterzeichnet.