Gesucht: Preisträger für den „EKA Klima-Preis 2016“

Bewerben konnten sich:

  • Privatpersonen,
  • Unternehmen,
  • Kommunen, aber auch
  • öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten sowie
  • Institutionen und Vereine,

die durch ein Projekt oder Maßnahmen wie

  • Energieeinsparung,
  • Energieeffizienzmaßnahmen,
  • Bau von Erneuerbare Energien-Anlagen,
  • innovative bzw. Pilotprojekte (z.B. Prozessoptimierung, Produktinnovation) oder
  • sonstige Klimaschutzmaßnahmen

zum Klimaschutz im Landkreis Forchheim beigetragen haben.

Das Projekt bzw. die Maßnahme musste bis zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses umgesetzt bzw. erfolgt sein.

Kandidaten konnten sich entweder selbst um den EKA Klima-Preis 2016 bewerben oder von anderen Personen/Einrichtungen dafür vorgeschlagen werden.

Die eingereichten Bewerbungen sollten eine Beschreibung des Projekts/der Maßnahme enthalten, nicht mehr als 2 DIN A4-Seiten umfassen und, wenn möglich, ein Bild enthalten.

Die Sieger wurden von einer unabhängigen Jury aus den eingereichten Projekten/Maßnahmen ausgewählt.

Die Bekanntgabe der Sieger und die Preisverleihung erfolgten durch Landrat Dr. Hermann Ulm im Juni 2016.

Die Energie- und Klima-Allianz Forchheim bedankt sich bei ihren Sponsoren für die Unterstützung des EKA Klima-Preises 2016