Am Mittwoch, 8. Juni 2016, haben die Jury-Mitglieder im Kulturraum St. Gereon in Forchheim getagt und über die Vergabe des EKA Klima-Preises 2016 entschieden. Es werden drei Preise vergeben in den Bewerber-Kategorien „Privatpersonen“, „Unternehmen“ und „Vereine“. Außerdem gibt es zwei Sonderpreise, einen von der Naturstrom AG und einen von den Stadtwerken Ebermannstadt. Die Preise werden am 29. Juni von Landrat Dr. Hermann Ulm verliehen.

Wahl des EKA Klima-Preises 2016