Alles scheint zum Erliegen zu kommen – man wartet auf das Ende der Coronakrise. Doch wann wir wieder zur „Normalität“ zurückkehren können, ist ungewiss.

Doch so still, wie es scheint, ist es nicht. Die Energie- und Klima-Allianz ist nun halt mehr mit dem Planen, dem Vorbereiten beschäftigt.

Zum Beispiel planen wir den Start von „bis 30 auf 30“ – ein Projekt der Universität Bayreuth und dem dortigen Forum 1.5 – für unseren Landkreis.

„bis 30 auf 30“ – das bedeutet, bis 2030 auf nur noch 30 % CO2-Ausstoß zu kommen, den persönlichen Treibhausgasausstoß drastisch zu senken versuchen. Dafür werden bis zum Herbst Kursmaterialien erstellt.

Wir möchten hierzu Menschen, Gruppierungen, Vereine, aber auch Kommunen oder Unternehmen finden, die sich auf dieses Experiment, auf diesen Weg, einlassen möchten. Sie werden begleitet und angeleitet, sie bekommen die notwendigen Informationen, der Weg hin zu den ersten einfachen Schritten wird aufgezeigt, damit eine schnelle und erfolgreiche Reduktion erreicht werden kann und Erfolgserlebnisse sichtbar werden.

Aber auch einiges anderes ist in der Planung – wir werden Sie auf dem Laufenden halten!

Kategorien: Allgemein