Gespräche mit MdB Andreas Schwarz und Thomas Silberhorn zu den geplanten EEG-Novellierungen

Energie- und Klima-Allianz hofft auf Forchheimer Bundestagsabgeordnete

„Wenn die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) so umgesetzt wird, wie im April von der Bundesregierung beschlossen, dann bedeutet dies weitgehend das Ende der „Energiewende von unten“, d.h., Energieprojekte unter Bürgerbeteiligung wird es praktisch nicht mehr geben“, sagt Barbara Cunningham, Sprecherin der neu formierten Energie- und Klima-Allianz Forchheim. Die Allianz hat deshalb ihre Bedenken und Änderungsvorschläge ausführlich mit den Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz (SPD) und Thomas Silberhorn (CSU) besprochen. Dabei zeigte sich, dass beide eindeutig hinter der Energiewende stehen, auch mehr dezentrale Ausrichtung unter Bürgerbeteiligung befürworten und unterstützen, aber zumindest bis vor den Gesprächen die vorgelegte Reform des EEG im Wesentlichen für richtig hielten.

(mehr …)